SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Grosses Schinhorn 2939m, 18. März 2016 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Urs Lauber
Teilnehmer:
Annette Steger, Regula Detta, Regula Julen, Silvia Burgener, Beni Ruppen, Kari Schmidhalter, Michel Petrig, Sandro Perren

Das Grosse Schinhorn war unser Ziel, die Prognosen viel­ver­spre­chend und so machten wir uns früh­morgens auf den Weg ins Binntal nach Fäld.


Zuerst folgte ein herr­licher Aufstieg durch die ver­schnei­te Land­schaft. Wegen der zahl­reichen Stauden mussten wir viele Spitz­kehren in Kauf nehmen, was manchmal zu komi­schen Ver­renkun­gen führte.

Nach dem ersten Halt ob dem Mässer­see führte die Spur durch hohen Pulver­schnee und unsere Vor­freude auf die Abfahrt stieg spürbar an.



Dann endlich nach 1400 Höhen­metern er­reich­ten wir unser Ziel, den Gipfel des Schinhorns, wo sich uns eine präch­tige Rund­sicht bot.

Eine traum­hafte Abfahrt lag vor uns und wir wurden reichlich für die Mühen des Auf­stiegs belohnt. Durch knie­hohen Pulver­schnee – ab und zu Harsch­schnee – fuhren wir runter. Nach zahl­reichen Schwüngen, beglei­tet von ein paar Stürzen, gelang­ten wir wieder an unseren Aus­gangs­punkt.

Alle waren glücklich über das Erlebte und so stand einer Erfri­schung, welche wir uns redlich ver­dient hatten (zusammen mit ein paar Freunden vom SAC-Saas, die wir zufällig auf dem Park­platz antrafen), nichts mehr im Wege.

Ein grosses Merci an die beiden Touren­leiter Urs und Kari für die wunder­schöne Tour.

Bericht: Michel
Fotos: Urs