SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Dent de Morcles 2969m, 17. Februar 2015 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Urs Lauber
Teilnehmer:
Annette Steger, Emma Baumgartner, Gaby Perren, Nancy Hoppe, Silvia Burgener, Edi Biner, Kari Schmidhalter, Michel Petrig

Treffpunkt Parkplatz am Morgen früh. Die Prognosen waren viel­verspre­chend und los ging es Richtung Unter­wallis.


Von Ovronnaz nahmen wir die Bahn über Jorasse bis zum Col de Forcle. Eine kleine Traver­sierung und danach hiess es die Felle montieren. Nach einem kurzen Aufstieg erreich­ten wir den Col de Fenestral (2453 M.).

Gleich danach erwartete uns schon die Schlüssel­stelle, wo wir die Skis auf den Rucksack aufbanden. Zum Glück war tritt­fester Schnee und so wurde auch dieses Hindernis von allen mit Bravour gemeis­tert.


Gemütlich gings danach weiter. Langsam gewannen wir an Höhe und ebenso die Sonne, die uns nun recht stark mit ihren Strahlen verwöhnte!


Kurz vor dem Gipfel konnte man durch eine Fels­scharte hindurch bis auf das 2500 Meter tiefer gelegene Rhonetal schauen. Ziemlich crazy. Auf dem Gipfel des Dent du Morcles ange­kommen erwartete uns eine Panorama von den Waadt­länder Alpen über das Genfer­see­becken, den Dent du Midi, das Mont Blanc-Massiv bis hin zu den Walliser Alpen. Grandios!

Nach kurzer Mittags­pause und Gipfel­foto machten wir uns an die Abfahrt, welche uns einiges abver­langte, aber auch mit ein paar wunder­schönen Pulver­schnee­hängen belohnte.

Beim Restaurant Jorasse gönnten wir uns dann die wohl­ver­diente Erfri­schung! Danach noch eine letzte Abfahrt hinunter zum Parkplatz und dann hiess es: Heimfahrt nach Zermatt.

Eine wunder­schöne Ski-Tour ging zu Ende. Merci vielmals an alle.

Bericht: Michel
Fotos: Urs