SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Skitag in Italien, 19. März 2014 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Alfons Biner
Teilnehmer:
Köbi Graven, Regula Ramseyer, Edi Biner, Jasmin, Sarah, Gaby und Marco Perren, Priska Thalmann, Sepp Tschurtschenthaler und Ursula Tscherrig

Am Mittwoch dem 19. März trafen wir uns alle bei der Tal­station Schluh­matte. Wir fuhren mit den Gondeln nach Trockener Steg und wollten dann weiter mit dem Gandegg­lift nach Testa Grigia. Da der Lift aber wegen Sturm geschlos­sen war, mussten wir erstmals auf der Zermatter Seite bleiben.


Wir fuhren mit den Skis nach Furi und quet­schten uns in die „stossen­vollen“ Gondeln hinein. Auf Trockener Steg stiegen wir hinaus, machten eine Fahrt mit dem Furgg­sattel und dann war plötzlich der Gandegg­lift offen und wir bügelten uns an nach Testa Grigia. Wir schauten zuerst einem Heli zu, wie er landete. Danach peilten wir die Bar „Poussette“ an. Dort tranken alle ausser Sarah und ich ein Cappuccino. Wir beide tranken eine warme Schoko­lade.

Schon bald ging es weiter bergauf und bergab. Priska und Sepp reser­vierten im Hotel „Cime Bianche“ für das Mittag­essen während dem wir anderen ein paar Fahrten machten. Um ca. 12.30 Uhr blitzten wir ins Restau­rant. Auf der Sonnen­terras­se gab es sehr leckeres Essen.


Nach dem Essen eilten wir nach Testa Grigia. Wir fuhren dann alle ins Furgg und mit der Gondel nach Schwarz­see. Edi, Priska, Sarah und Papa Marco fuhren über Weisse Perle und Bielti­hubla mit kleinem Zwischen­halt auf Blatten mit den Skis hinunter, wir anderen nahmen die Gondel. Unten bei der Station sagten wir Alfons Tschüssss und machten uns auf den Heimweg.

Danke Alfons für den wunderschönen Skitag.

Bericht: Jasmin (13)
Fotos: Marco