SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Täsch–Täschalp, 30. Januar 2014 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Urs Lauber
Teilnehmer:
Annette Steger, Regula Detta, Silvia Burgener, Kari Schmidhalter

Oje, das Wetter macht in diesem Winter über­haupt nicht mit und richtet sich keines­falls nach unserem Touren­plan. Auf dem stand nämlich «Simplon und das Gale­horn», aber die Schlecht­wetter­front und erhöhte Lawinen­gefahr lehrten uns zu impro­visieren. So traffen wir uns für den 8.20 Uhr Zug nach Täsch am Bahnhof. Star­foto­graf Urs machte schon im Zug die ersten Fotos zwecks Beweis­aufnahme unserer Benut­zung der öffent­lichen Ver­kehrs­mittel. Danach ging es im Eil­schritt durch das Dorf, obliga­tori­scher Barryvox-Test am Ein­stieg und schon starteten wir los.


Im gleich­mässigen Anstieg durch den Wald konnten wir anhand der vielen Äste auf dem Weg noch deutlich die Spuren des letzten Sturmes vom Wochen­ende erkennen. Am Picknik­platz beim Kreuz machten wir eine Trink­pause. Danach Endspurt bis zur Täsch­alp, wo Kari – schein­bar noch nicht ausge­lastet – den Eingang zur Kapelle frei schaufelte. Das Donners­tags­gebet fiel trotzdem aus, dafür gab’s auch ohne Gipfel den Geneppi und die Kamblys. Es war wie immer eine lustige Pause.

Die Abfahrt war genial mit „Pulver gut“. Über die Zaun­hinder­nisse führte uns Urs ohne Probleme. Und da wir es alle nicht eilig hatten, beende­ten wir unsere Tour klassisch im Vieux Valais mit einem Apéro. Ein grosses Merci an Dich, lieber Urs, für die schöne Tour. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Bericht: Annette
Fotos: Urs

Täschalp: