SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Dom 4545m und Einweihung Domhütte, 6./7. Juli 2013 → Fotos

map.geo.admin.ch

Dom:
Urs Lauber, Silvia Burgener, Sven Friedli
Domhütte:
Sa: Alfons Biner, Edi Biner
So: Irene Friedli, Thomas Moor, Kari Schmidhalter



Die Domhütte ist eine alpine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs, Sektion Uto, Zürich. Die erste Domhütte wurde bereits 1890 erbaut. Um- und Erweiterungsbauten folgten 1957, 1978 und schliesslich 2013. Die Hütte dient für Besteigungen mehrerer Viertausender der Mischabelgruppe, allen voran des 4545m hohen Doms, des höchsten ganz auf Schweizer Boden stehenden Berges.

Die Sektiton Uto hat nach der Täschhütte vor fünf Jahren, mit der neuen Domhütte wieder einen modernen, schmucken Bau in unserer Umgebung realisiert. Wir sind froh und dankbar, dass die Besitzer der Hütten im Mattertal – meist sind dies grosse Sektionen des Schweizer Alpenclubs – Sorge tragen zu ihren Unterkünften und oftmals beachtliche Summen in Neu- und Umbauprojekte investieren.

Am 6./7. Juli 2013 fand die Einweihung der neuen Domhütte statt.

Die Sektion Uto lud zum Fest und eine Delegation der Sektion Zermatt liess es sich nicht nehmen an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Eine Dreierseilschaft stieg am Samstag Morgen über den Festigrat auf den Dom. Zwei Kollegen stiegen am Samstag nachmittags und drei weitere am Sonntag morgens zur Domhütte.

Bericht: Kari
Fotos: Urs

Dom: