SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Breithorn 4164m – Schwarztor, 13. April 2013 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Urs Lauber
Teilnehmer:
Annette Steger, Fabienne Jelk, Katharina Rufibach, Rita Perren, Silvia Burgener, Kari Schmidhalter, Luki Brantschen

(Ersatztour für Berner Oberland)

Am Samstag, den 13. April trafen sich 7 Verwegene um Tourenleiter Urs Lauber bei der Klein Matterhorn-Station zum Start. Ziel war das Breithorn mit anschliessender Talfahrt via Schwarztor auf’s Furri.

Das Wetter und Verhältnisse waren gut und schnell waren wir auch schon auf dem Klein Matterhorn. Nach einer kurzen „Pipi“-Pause hiess es Ski anschnallen und ab ging die Reise. Die Fahrt Richtung Breithorn war schon vorbei bevor man sich daran gewöhnte. Die Felle montieren und schon bald marschierten wir im zügigen Tempo Richtung Gipfel. Hinter uns versuchten auch noch ein paar andere Berggänger das Breithorn zu besteigen – so zirka 200 Personen folgten unseren Spuren.

Kurz nach 11.00 Uhr hatten wir die Breithorn-Besteigung geschafft und wir genossen ein paar Minuten die Aussicht.



Die anschliessende Abfahrt und die ersten Schwünge waren etwas holprig, aber Urs führte uns weiter unten doch noch in einen schönen Tiefschneehang. Zwar dauerte dafür der Aufstieg zum Schwarztor etwas länger, aber es hatte sich gelohnt! Beim Schwarztor angekommen freuten wir uns alle auf die Abfahrt im Tiefschnee und wir wurden auch hier nicht enttäuscht. Die ersten paar Hänge waren wunderschön mit zirka 20 cm Neuschnee. Hier wurden wir richtiggehend für unsere Arbeit belohnt. Am letzen Hang merkte man allerdings, dass es in der vergangene Nacht bis auf diese Höhe geregnet hat, doch auch diesen Hang meisterten wir mit Bravur.

Die Abfahrt durch den Gletscher-Canyon war ein Erlebnis von ganz besonderer Art, mit Worten nicht zu beschreiben! Da die Schneeverhältnisse im unteren Teil sehr gut waren konnten wir bis Furri weiterfahren. Beim anschliessenden Drink im Restaurant sah man nur zufriedene und glückliche Gesichter.

Danke Urs und allen die dabei waren für diesen wunderschönen Tag.

Bericht: Katharina
Fotos: Urs