SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Torrenthorn 2998m und Schafberg 2848m, 27. März 2013 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Karl Schmidhalter
Teilnehmer:
Silvia Burgener, Sonja Widmer, Edi Biner, Urs Lauber

Morgens 7.30 Uhr trafen wir uns im Spiss und fuhren dann mit zwei Autos direkt über Leukerbad nach Flaschen (Albinen). Mit der Kabinenbahn gelangten wir zur Rinderhütte (2313m) und weiter mit der 6er-Sesselbahn zum Schwalbennest (2610m).

Hier montierten wir unsere Felle und nach dem Barryvoxtest ging’s los Richtung Torrenthorn, unserem ersten heutigen Gipfel. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite, so dass wir immer wieder die tolle Aussicht geniessen konnten. Nach einer guten Stunde erreichten wir den Gipfel des Torrenthorns (2998m), wo wir bei einer kurzen Rast das einmalige Panorama, vom Simplon über Saas, Mischabelgruppe, Monte Rosa, Weisshorn, Matterhorn usw. bis Grande Jorasse und Mont Blanc, sowie nördlich die Berner Alpen, bewundern konnten.

Danach starteten wir unsere erste Abfahrt, erst das mässig steile Torrenthornplateau hinunter. Es stob der Schnee bei jedem Schwung! Dann ging’s den steilen, aber breiten Südhang hinunter zum Wysse See. Der Hang bot, abgesehen von einem Zwischenstück mit Lawinenknollen, perfekten Sulz, so dass wir unsere Schwünge richtig geniessen konnten.

Unten, auf etwa 2350m montierten wir erneut die Felle und gelangten oberhalb der Schnydi an den Südhang des Schafbergs, über den wir zum Gipfel (2848m) aufstiegen, unser zweiter Gipfel heute.


Nach ausgiebiger Pause schnallten wir wieder unsere Bretter an und fuhren, bei grossartigem Sulz den Südhang hinunter, vorbei an den Horlini, gegen Westen zur Alpe „Tschärmidungu“ (Chermignon). Durch den Wald hinunter und weiter über Buljes, erreichten wir schliesslich Albinen (1311m), wo wir uns im Restaurant noch Bier und andere Getränke genehmigten. Der Bus brachte uns danach zurück nach Flaschen, zu unseren Autos, mit denen wir zurück nach Hause gelangten.

Herzlichen Dank Kari für die Leitung dieser wunderschönen Tour und den andern für die gute Kameradschaft!

Bericht: Edi
Fotos: Urs

Schafberg:

Torrenthorn: