SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Schwarzhorn 3105m, 28. Februar 2012 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Diana und Urs
Saas:
Rosmarie Wyer, Sandra Schnidrig, Germano uno, Peter Lochmatter, Reini Anthamatten, Roland Millius
Zermatt:
Gaby Perren, Silvia Burgener, Kari Schmidhalter, Michel Chanton, Valentin Jentsch
Gast:
Heini Roten

Dies war die erste gemeinsame Skitour von SAC Saas und SAC Zermatt in diesem Winter. Angesagt war eine Tour im Mittelwallis. Aufgrund der aktuellen Verhältnisse wurde entschieden, von der Gemmi aus auf das Schwarzhorn bei Leukerbad zu laufen.

Um 7:30 Uhr haben wir uns auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Bergheim in Raron getroffen und sind gemeinsam nach Leukerbad gefahren. Mit der Gemmibahn ging es dann auf den Gemmipass, von wo aus wir unsere Tour kurz vor 9 Uhr starteten.

Unter stahlblauem Himmel liefen wir zunächst eine langgezogene Talebene (Lämmerenboden) entlang; eine ideale Aufwärmphase. Als es dann an den Anstieg ging, mussten wir unsere Harscheisen montieren, da manche Stellen noch recht vereist waren.


Es war ein schöner Aufstieg, teilweise etwas steil, aber das kam uns gerade gelegen. Nach einer kurzen Verschnaufpause setzten wir unsere Tour dann in etwas weniger steilem Gelände fort. Gekonnt führten uns Diana und Urs auf den Gipfel des Schwarzhorn, den wir um 11:45 Uhr erreichten.

Eigentliches Highlight war aber neben der Aussicht nicht nur der Gesang (la montanara), sondern auch das feine Gemstrockenfleisch, welches uns German spendiert hat. Das passte perfekt zu den diversen Säften, die wir an Vorrat hatten. Auch das übliche Gipfelfoto durfte natürlich nicht fehlen.

Auf die Abfahrt freuten wir uns alle und wir wurden nicht enttäuscht. Es war zwar fast unvermeidbar, auf den ersten Metern den einen oder anderen Stein zu erwischen, doch dann konnten unsere Kurzschwung-Spezialisten aus dem Vollen schöpfen. Es war einfach traumhaft.


Kurz vor 13:15 Uhr wieder in der Talebene angekommen, gab es noch einen kleinen Ausdauertest über den Lämmerenboden zurück zum Restaurant Wildstrubel. Dort gönnten wir uns eine kleine Stärkung. Das Bergpanorama von der Aussichtsplattform aus war in der Tat berauschend.

Nach der Rückfahrt von Leukerbad trafen wir uns wieder im Restaurant Bergheim in Raron, um auf die gelungene Tour anzustossen und alte und neue Geschichten auszutauschen.

Danke, Diana und Urs, für diese tolle Skitour.

Bericht: Valentin
Foto: Urs

Weitere Fotos «uf dr Hompeitsch fa de Saasinu»