SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Arbenbiwak, 22. Februar 2012 → Fotos

map.geo.admin.ch

Leitung:
Kari
Teilnehmer:
Edi, Alice, Mirella, Annette, René

Eigentlich sollte die Tour schon am Sonntag stattfinden, wurde aber aufgrund der schlechten Wetterprognose auf Mittwoch verschoben. Und was war das für ein wunderschöner Tag! Wir trafen uns um 8:30 Uhr an der Talstation und fuhren mit der Bahn bis Schwarzsee, wo uns die Sonne schon entgegen lachte. Auf einer super präparierten Piste und fast alleine fuhren wir zuerst Richtung Staffelalp, dann ein kurzer Schwung ins Gelände, das sich allerdings noch etwas ruppig zeigte, aber somit waren erstmal auch alle wach.

An der Wasserfassung montierten wir dann die Felle und nach dem obligatorischen Barryvox-Test ging’s los. Nach kurzer Zeit konnten wir schon unsere Jacken im Rucksack versorgen. Es war angenehm warm, was nach einiger Zeit auch den Schnee weich und griffig machte.

Über die erste Pause bei den grossen Felsen freuten wir uns alle, danach folgte der steilere Teil des Aufstiegs, was allerdings durch die guten Schneeverhältnisse keine Schwierigkeiten bereitete – sogar die Spitzkehren waren einfach.


Am Ziel auf dem Plateau des Arbenbiwaks angekommen, wurden wir mit der einmaligen Sicht auf die Nordseite des Matterhorns belohnt. Atemberaubend, was für ein Ausblick! Während unseres Picknicks waren wir alle etwas skeptisch gegenüber der Abfahrt, aber die Überraschung war erfreulich und positiv: Im oberen Teil weicher Pulver, der überging in Firn. Es war traumhaft und die Freude riesig gross.

Dann ging es weiter über die «Weisse Perle» direkt ins Tal, wo wir diesen herrlichen Tourentag bei einem gemütlichen Glas beendeten.

Lieber Kari, im Namen von uns allen ein herzliches Dankeschön für die Organisation dieses traumhaften Skitourentags. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Bericht: Annette
Fotos: René