SAC Sektion Zermatt

Tourenbericht

Mondscheintour nach Schwarzsee, 8. Februar 2012 → Fotos

Bielti–Hermetje–Schwarzsee

map.geo.admin.ch

Leitung:
Urs Lauber
Teilnehmer:
Annette Steger, Eva Jenni, Fabienne Jelk, Françoise Häusermann, Jolanda Lorenzi, Lolita Lauber, Mirella Cerasola, Rita Perren, Silvia Burgener, Edi Biner, Markus Häusermann

Diese Tour sollte eigentlich am Dienstagabend statt­finden. Da jedoch der Himmel bedeckt war und kein Mond in Sicht, verschob Urs auf den nächsten Abend. Gott sei Dank!



Um 19:30 Uhr starteten wir bei sternen­klarem Himmel. Die Tem­pera­turen waren bei –5°, also fast 10° wärmer als am Vortag. Im Mond­schein mit besten Licht­ver­hält­nissen nahmen wir die Strecke unter die Felle. Zuerst über die Piste, dann beim Bielti auf den Sommer­weg führte uns Urs immer höher und höher. Ein paar Spitz­kehren kamen doch noch zum Zug.

Der Mond zeigte sich in voller Pracht und von seiner ganzen Seite. Wir genossen die Hellig­keit und die wunder­schöne Stimmung. Bei der Mittel­station des Matterhorn Express gab’s eine kurze Trink­pause und dann nahmen wir das letzte Teilstück in Angriff.

Das Hotel Schwarzsee war bewirtet. So konnten wir in der warmen Stube unsere Kleider wechseln und etwas trinken. Ein herz­liches Danke­schön dem Spender Edi für die Trink­runde! Annette brachte einen mit Vieille Prune gefüll­ten Flach­mann auf den Tisch und die Kambly Chocolat­bisquits waren auch im Nu gegessen.

Wir freuten uns auf die tolle Abfahrt auf frisch prä­parierten Pisten. Es war herrlich im Mond­schein das Furgg­loch runter zu fahren. Auf Furri trennten wir uns von Rita und Edi. Wir andern schwangen unsere Kurven und er­reichten bald den Ausgangs­punkt unserer Tour.

Urs und dem Mond sei Dank!

Bericht: Silvia
Fotos: Urs

Schwarzsee: